Die Kreditfähigkeit gibt Auskunft wie gut eine natürliche oder juristische Person eine Hypothek oder einen Kredit finanziell tragen kann. Wie der Name Kreditfähigkeit schon andeutet, geht es darum ob eine Person fähig ist, die Zinsen zu begleichen und Gegebenenfalls einen Kredit zurückzuzahlen.

Die Kreditfähigkeit einer Person hängt stark von deren Einkommen und Vermögen ab. Neben dem Einkommen spielen auch die Ausgaben und bestehende Verpflichtungen eine wichtige Rolle.

Beispiel:

Frau M. verdient im Monat 6000 Franken und möchte Privatkredit aufnehmen, die monatliche Ratenzahlung beläuft sich auf 1000 Franken. Ist Frau M Kreditfähig? Dies hängt nun stark von den weiteren Verpflichtung ab. Lebt Frau M bescheiden und die Wohnungskosten sind gering wird das Finanzinstitut vermutlich grünes Licht geben. Hat Frau M. aber ohnehin schon hohe Ausgaben und Verpflichtungen wir der Kreditanbieter womöglich zum Entschluss kommen, dass Frau M. den Kredit nicht tragen kann.

Kreditfähigkeit bei Hypotheken

Bei Hypotheken spielt die Tragbarkeitsrechnung eine zentrale Rolle. Dabei werden die Zinskosten in das Verhältnis mit dem Einkommen gesetzt. Die Zinskosten sollten dabei nicht mehr als einen Drittel des Bruttoeinkommens betragen. In letzter Zeit ist die Tragbarkeitsrechnung oft in Kritik geraten. Die Banken rechnen weiterhin mit einem kalkulatorischen Zinssatz von 5%, obschon die Zinsen schon länger auf einem deutlich tieferen Niveau verharren.

Neben dem Einkommen spielt auch das Alter und die Lebenssituation eine wichtige Rolle. Wer kurz vor der Pensionierung steht oder schon in Rente ist hat eventuell Mühe eine zweite Hypothek abzuschliessen. Die Bank sind nicht mehr bereit bis zu 80% zu finanzieren.

Kreditfähigkeit bei Privatkrediten und Leasing

Bei Konsumkrediten spielt die Kreditfähigkeit eine entscheidende Rolle. Es wird geschaut ob es einer Person möglich sein wird die Kreditraten zu beglichen. Die Kreditfähigkeit spielt auch eine Rolle bis zu welcher Höhe ein Kredit genehmigt werden kann. Wer über eine gute Kreditfähigkeit verfügt kann grössere Kredite aufnehmen.

Bei vielen Kreditanbieter sind die Zinsen abhängig von der Bonität. Eine gute Bonität ermöglicht es Ihnen einen Kredit zu günstigeren Konditionen aufzunehmen.

Die Kreditanbieter sind von Gesetzeswegen verpflichtet eine Bonitätsprüfung vorzunehmen. Führt ein Kredit zu einer Überschuldung des Kreditnehmers müssen sie den Antrag ablehnen.

Kreditfähigkeit bei Kreditkarten

Auch bei Kreditkarten wird die Kreditfähigkeit des Antragsstellers untersucht. Sie entscheidet ob eine Kreditkarte ausgestellt wird und welcher Verfügungsrahmen der Kunden erhält. Die Kreditfähigkeit bei Kreditkarten wird vorwiegend aus dem Einkommen und den Ausgaben wie Monatsmiete und unterhaltspflichte Kinder ermittelt. Bei einem geringen Einkommen wird das Vermögen berücksichtig auch bei Anträgen für eine Platinum Kreditkarte kann das Vermögen mitentscheidend sein.

Wie kann ich meine Kreditfähigkeit verbessern?

Verdienen Sie mehr und geben Sie weniger aus. Dies ist natürlich einfacher gesagt als getan. Der Lohn lässt sich leider nicht nach Belieben anpassen und die geliebten Kinder kann man auch nicht einfach so aus dem Leben entfernen. Die Kreditfähigkeit auf die schnelle zu verbessern ist nicht einfach. Falls es knapp um einen Antrag steht lohnt es sich eine weitere Person als Schuldnerin aufzuführen. Geben Sie ihren Lebenspartner an, insbesondere wenn er verdient. Eventuell ist auch eine Ihnen nahestehende Person bereit eine Bürgschaft für Sie abzugeben.

Kreditwürdigkeit

Bei der Kreditfähigkeit geht es darum ob Sie einen Kredit bedienen können. Bei der Kreditwürdigkeit geht es darum ob sie auch bezahlen werden. Die Kreditwürdigkeit schaut Ihre Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here